Home page -> Lernangebot
Lernangebot
Die Zukunft ist sozial.
Befürworter des sozialen Unternehmertums sind sich einig, dass soziales Unternehmertum die beste Wirtschaftsform ist, um auf dringliche weltweite ökonomische und soziale Probleme zu reagieren, wie:
  • die Wirtschaftfskrise,
  • die Tatsache, dass Unternehmertum für viele daran Beteiligte nicht lohnenswert genug ist,  
  • wachsende Umweltprobleme,
  • die ungleiche Verteilung des Einkommens.


Aufgrund der Konfrontation mit den oben genannten sozialen und ökologischen Problemen, wollen viele Menschen ihre Haltung ändern. Wer darüber nachdenkt, ein soziales Unternehmen zu gründen oder ihrem aktuellen Unternehmen eine Rechtsform im Bereich des sozialen Unternehmertums zu geben, erhalten durch einige aktuelle Tendenzen Rückenwind: 
- Junge Generationen suchen nach lohnenswerteren Jobs, mit denen sie die Welt verbessern können.
- Soziale Unternehmen werden von Geschäftsmedien, TED‘s  und sozialen Medien thematisiert und gefördert.
- Die Wirtschaft realisiert immer mehr – über die Grenzen von philanthrophischem Verhalten und gemeinnütziger Arbeit hinaus – ihre soziale und ökologische Verantwortlichkeit.
- Gemeinnützige Einrichtungen erkennen, dass sie nachhaltiger werden können, wenn sie Wirtschaftsinstrumente und Handel nutzen.
ü Immer mehr Kunden wissen, dass sie mit ihrer Spar- und Kaufkraft etwas verändern können.
 
Fragen an Sie
Können nach Ihrer Meinung soziale Unternehmen eine Antwort auf die oben genannten Probleme und Herausforderungen geben? Wenn sie es nicht können, warum? Wenn sie es können, wie?

Übungen/Werkzeuge
Denken Sie an soziale Probleme ind Ihrer Region, Ihrer Stadt oder Ihrem Ort. Auf welche Weise wird dieses Problem angegangen?

Nützliche Quellen























|
|
|
|
|
|